Erste ordentliche Mitgliederversammlung der Lobby für Demokratie

Erste ordentliche Mitgliederversammlung der Lobby für Demokratie

Die erste ordentliche Mitgliederversammlung unserer Organisation nach Gründung fand am 11.12.2019 in der Aula der Elly-Heuss-Knapp-Schule statt. Schulleiter Ludger Traud hat uns überaus liebenswert und großzügig empfangen - dafür möchten wir ihm auch an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich danken.

Der Vorstand - vertreten durch Dirk Sauerborn, Wilfried Johnen, Sabine Tüllmann, Dr. Claudius Rosenthal, Adelheid Schmitz und Judith Zachel - konnte immerhin 25,13% aller inzwischen 195 Mitglieder begrüßen, dazu einige Gäste. Gut 90 Minuten referierten die Vorstandsmitglieder im Wechsel über das zu Ende gehende Jahr, verschafften den Anwesenden einen guten Überblick über die erfolgreiche Arbeit, das entstandene Netzwerk sowie Pläne und Planungen für 2020.

Highlight ist neben vielen anderen Aktivitäten für den gesamten Vorstand, die Geschäftsführung und auch für die Mitglieder das in Zusammenarbeit mit der Herausgeberin Karin Gruß entstandene Familienbuch "Wer tanzt schon gern allein?", das im Frühjahr 2020 im Peter-Hammer-Verlag erscheinen wird. Gedanken zur Demokratie in Geschichten, Gedichten und Bildern wurden für dieses Buch zusammengetragen und erarbeitet von 32 Autor*innen und Illustrator*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Wir sind sehr glücklich über dieses Werk!

Unter den Mitgliedern war auch OB Thomas Geisel anzutreffen, stellvertretend für die Landeshauptstadt, die wie die Stadt Köln ebenfalls Mitglied von Lobby für Demokratie ist.

Mehr zur Mitgliederversammlung gibt es unter anderem im Bericht von Ute Neubauer auf report-D. In einigen Tagen folgt dann auch das Sitzungsprotokoll.