Gedenkveranstaltung: 16. Dezember 1942

Am kommenden Montag gedenken wir der in der NS-Zeit verfolgten und ermordeten Sinti und Roma. Der 16. Dezember ist der 77. Jahrestag von Himmlers berüchtigtem „Auschwitz-Erlass“ (1942), der den traurigen Tiefpunkt der Verfolgung dieser Minderheit markierte. Um 17 Uhr spricht Bürgermeister Scheffler an der Ehra, um 17:30 Uhr wird es eine Lesung von Düsseldorfer Schülerinnen und Schülern in der Mahn- und Gedenkstätte geben. Sie lesen aus den Erinnerungen Düsseldorfer Überlebender.