Wer tanzt schon gern allein? Bilder, Geschichten und Gedichte zur Demokratie

Wer tanzt schon gern allein? Bilder, Geschichten und Gedichte zur Demokratie

Lange haben wir unsere Demokratie als etwas Selbstverständliches betrachtet, jetzt erleben wir täglich, wie ungeniert sie in Frage gestellt wird. Um Demokratie wirkungsvoll verteidigen zu können, muss immer wieder über ihre Grundsätze nachgedacht und diskutiert werden. Das Familienbuch „Wer tanzt schon gern allein?" versammelt Beiträge von 32 namhaften Kinderbuchautor*innen und Künstler*innen, die ihre Gedanken in Geschichten, Gedichte und Bilder umgesetzt haben. Sie wollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene anregen, über die Grundlagen einer freiheitlichen Gesellschaft zu reflektieren, die von Respekt, Toleranz und Fürsorge getragen ist. Eine Gesellschaft, die Vielfalt nicht als Bedrohung, sondern als einen Wert versteht, für den es sich zu engagieren lohnt.

Dieses zauberhafte, vielfältige und in jeder Hinsicht bunte Buch erscheint in wenigen Tagen und kann schon jetzt im Peter Hammer Verlag bestellt werden.

NRW-Minister Dr. Joachim Stamp schreibt in seinem Vorwort:

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Vorleserinnen und Vorleser,
Deutschland ist ein Einwanderungsland, ein Land, das stolz ist auf die Vielfalt der Menschen, die hier zuhause sind. Vielfalt, keine Frage, ist nicht immer leicht, sie ist eine gesellschaftliche Herausforderung und auch manchmal anstrengend. Die Vielfalt der Menschen ist aber vor allem Bereicherung und macht unsere Stärke als Gesellschaft aus.

Grundlage für unsere Gesellschaft sind Werte wie Demokratie und Menschenrechte, die für viele von uns zu einer Selbstverständlichkeit geworden sind. Doch, und das vergessen wir allzu leicht, werden wir sie nicht ohne unser Zutun erhalten können. Für diese Werte müssen wir konsequent einstehen, für sie werben, sie verteidigen.

Ich freue mich sehr über dieses wunderbare Kinderbuch, das Beiträge zur Demokratie von so vielen vielfältigen Autoren und Illustratoren auf so schöne Art zusammenbringt. Tauchen Sie darin ein, lesen Sie, lesen Sie vor, und die Welt öffnet Ihre Tore.

Herzlichst,
Ihr Joachim Stamp

Cover zum Familienbuch Wer tanzt schon gern allein?Wir sind sehr glücklich über diese Herzensarbeit und bedanken uns bei allen Autor*innen und allen Illustrator*innen, vor allem jedoch bei der Herausgeberin Karin Gruß und Verlegerin Monika Bilstein vom Peter-Hammer-Verlag, die von der ersten Sekunde an ebenso enthusiastisch waren wie wir.

Wer tanzt schon gern allein? Bilder, Geschichten und Gedichte zur Demokratie
Herausgegeben von Karin Gruß

Mit Texten und Bildern von:
Andres, Kristina, Martin Baltscheid, Aljoscha Blau, Antje Damm, Leonard Erlbruch, Karin Gruß, Uwe-Michael Gutzschhahn, Yvonne Hergane, Nikola Huppertz, Sergio Ingravalle, Heinz Janisch, Christa Kozik, Thilo Krapp, Tobias Krejtschi, Jonas Lauströer, Andrea Liebers, Sabine Lipan, Jochen Mariss, Sebastian Meschenmoser, Bart Moeyaert, Eva Muszynski, Julia Neuhaus, Nele Palmtag, Till Penzek, Hermann Schulz, Susanne Straßer, Britta Teckentrup, Sabine Wiemers, Dorota Wünsch, Mehrdad Zaeri, Mehrnousch Zaeri-Esfahani, Frank Zauleck